Mini Warenkorb an der Seite lädt nicht? – Hier geht’s zum großen Warenkorb (klick) –

Pokemon Karmesin & Purpur Paradoxrift – Donnersichel Top Trainer Box – deutsch

Artikel: Top Trainer Box

Serie: Pokemon – Karmesin & Purpur Paradoxrift

Zustand: Neu & originalverpackt.

Sonstiges:

Jede Box enthält:

  • 9 Pokémon TCG: Karmesin & Pupur – Paradoxrift Booster Packs
    Jedes Boosterpack enthält 10 Karten und 1 Basisenergie. Die Karten variieren je nach Packung.
  • 1 holografische Full-Art Promokarte mit einem Zukunfts-Pokémon
  • 65 Kartenhüllen mit Donnersichel
  • 45 Pokémon TCG-Energiekarten
  • Ein Spielerhandbuch für die Erweiterung Karmesin & Purpur – Paradoxrift
  • 6 Schadenszähler-Würfel
  • 1 wettkampftauglicher Münzwurfwürfel
  • 2 Zustandsmarker aus Plastik
  • Eine Box für alles, mit 4 Trennwänden, um Ordnung zu halten
  • Eine Codekarte für Pokémon Trading Card Game Live

Hersteller Info: Pokémon Karmesin & Purpur – Paradoxrift:

Tauche in ein Wolkenmeer und entdecke ein Land, das nicht an die Zeit gebunden zu sein scheint! Pokémon aus der Vergangenheit wie Donnersichel-ex und Sandfell-ex sowie Pokémon aus der Zukunft wie Eisenkrieger-ex und Eisenhand-ex erscheinen mit gewaltigen Attacken. Unterdessen erhalten Knakrack-ex, Mewtu-ex und andere nach der Terakristallisierung neue Typen, während sich Crimanzo-ex, Monetigo-ex und weitere Pokémon-ex ebenfalls ins Getümmel stürzen. Fantastische Abenteuer erwarten dich, wenn die Zeitachsen in der Pokémon-Sammelkartenspiel-Erweiterung Karmesin & Purpur – Paradoxrift aufeinanderprallen!

  • Über 180 Karten
  • Neue Pokémon aus der Vergangenheit und Zukunft
  • Terakristall-Pokémon-ex mit Typenwandel und einem kristallinen Aussehen, inklusive Knakrack-ex vom Typ Wasser
  • Mehr als 15 brandneue Pokémon-ex
  • Mehr als 20 Trainerkarten
  • Dutzende von Pokémon und Trainerkarten mit besonderen Illustrationen

Über das Pokemon Sammelkartenspiel:

Das Pokémon-Sammelkartenspiel ist ein Sammelkartenspiel, das auf den Pokémon-Videospielen von Nintendo und The Pokémon Company aufbaut. Das Sammelkartenspiel ist Teil des internationalen Medienfranchises Pokémon. Das Kartenspiel wurde im Oktober 1996 in Japan und im Dezember 1998 als Pokémon Trading Card Game in Nordamerika von Wizards of the Coast veröffentlicht, dem Verlag hinter dem Sammelkartenspiel Magic: The Gathering. Mit dem Erscheinen der Pokémon-Editionen Rubin und Saphir übernahm Nintendo den Vertrieb der Karten. In Deutschland wird das Sammelkartenspiel von Amigo vertrieben. Besonders seltene Karten erzielten in der Vergangenheit hohe Auktionspreise, so wurde 2022 eine Karte für über 5 Millionen US-Dollar versteigert. Bis Juli 2021 wurden weltweit über 34,2 Milliarden Karten verkauft.

Spielkonzept
Es gibt drei Kartentypen: Pokémon-Karten, die je eine der aus den Videospielen bekannten Pokémon-Figuren repräsentieren, Trainerkarten, die Unterstützung liefern, und Energiekarten, die als Energiequelle für die Attacken der einzelnen Pokémon dienen.

Jeder Spieler hat ein „Deck“ aus 60 Karten.

Am Anfang des Spiels wird per Münzwurf entschieden, wer das Spiel anfangen darf. Im Anschluss zieht man 7 Karten von seinem Deck und legt ein Basispokemon verdeckt auf das Spielfeld. Man kann bis zu sechs Pokémon gleichzeitig ins Spiel bringen, wobei nur eines das aktive, kämpfende Pokémon ist, während die restlichen auf der „Bank“ sitzen. Danach legt man die obersten 6 Karten verdeckt als Preiskarten beiseite. Abwechselnd versuchen nun beide Spieler, mit ihren Pokémon durch den Einsatz von Energiekarten die gegnerischen Pokémon anzugreifen. Wird ein Pokemon eines Spielers besiegt, so nimmt der andere Spieler eine Preiskarte auf seine Hand, und falls ein aktives Pokemon besiegt wurde, so wählt man ein neues aktives Pokemon von der Bank. Das Spiel endet, sobald ein Spieler keine Pokémon mehr im Spiel hat, am Anfang des Zuges keine Karte von seinem Deck ziehen kann oder ein Spieler alle sechs Preiskarten gezogen hat.

Die Pokémon-Typen wurden gegenüber den Videospielen vereinfacht: Statt 18 Typen gibt es nur 11. Metall und Finsternis wurden erst mit der Neo-Erweiterungen hinzugefügt, Drache mit dem Set Hoheit der Drachen und Fee zwischen den Sets XY bis Welten im Wandel.

Elektro − hauptsächlich Elektro-Pokémon
Farblos − hauptsächlich Normal-, Flug- und Drachen-Pokémon
Feuer − hauptsächlich Feuer-Pokémon
Finsternis − hauptsächlich Unlicht-Pokémon (ab Set „Schwert und Schild“ auch Gift-Pokémon)
Kampf − hauptsächlich Gestein-, Boden- und Kampf-Pokémon
Metall − hauptsächlich Stahl-Pokémon
Pflanze − hauptsächlich Pflanzen-, Gift- und Käfer-Pokémon
Psycho − hauptsächlich Psycho-, Gift- und Geister-Pokémon (ab Set „Schwert und Schild“ auch meist Feen-Pokémon)
Wasser − hauptsächlich Wasser- und Eis-Pokémon
Drache − hauptsächlich Drachen-Pokémon
Fee − hauptsächlich Feen-Pokémon (ab Set “Schwert und Schild nicht mehr verfügbar)
In der Regel haben alle Karten-Pokémon nur einen Typ. Im Gegensatz zum Videospiel ist der Typ des Pokémon und nicht die eingesetzte Attacke für die Effektivität des Angriffs ausschlaggebend.

Spätere Erweiterungen enthalten Dunkle Pokémon, die gemäß der Story oft von bösen Trainern und Organisationen wie dem Team Rocket genutzt werden. Auch Arenaleiter-Versionen bestimmter Pokémon mit stärkeren Attacken und höheren Kraftpunkten (KP), aber auch einem höheren Bedarf für Energiekarten, außerdem Helle Pokémon, die durch und durch gut sind, sowie Schimmernde Pokémon,[3] die verschiedene Energiekarten zu einem effektiven Angriff benötigen. Es gibt auch einige Pokémon-EX-Karten,[4] die stärker als ihre normalen Gegenstücke sind, jedoch im Falle eines K.o. ungünstigere Folgen nach sich ziehen.

Pokémon-Attacken reduzieren in der Regel die Kraftpunkte des gegnerischen aktiven Pokémon. Dazu sind Energiekarten nötig. Abhängig vom Pokémon und der gewählten Attacke werden Energiekarten verschiedener Farbe benötigt (siehe oben).

Trainer-Karten verschaffen dem Spieler Vorteile, zum Beispiel lässt sich durch Einsatz der Karten „Trank“ und „Supertrank“ der erlittene Schaden eines Pokémon reduzieren, um es vor dem K. o. zu bewahren. Andere erlauben es dem Spieler, in seinem Kartendeck nach Pokémon zu suchen, Energiekarten der gegnerischen Pokémon zu entfernen oder besiegte Pokémon wiederzubeleben. Es gibt viele weitere Typen von Trainerkarten.

Achtung: Nicht geeignet fur Kinder unter 3 Jahre – verschluckbare Kleinteile!

49,99

Vorrätig